Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Thomas Lenz ist neuer Direktor am Lehrerbildungsseminar

Foto: kuhn

Der Leiter der ZSL-​Regionalstelle Schwäbisch Gmünd, Renzo Costantino, überreichte an Thomas Lenz seine Ernennungsurkunde als Direktor des Seminars für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte.

Dienstag, 12. Dezember 2023
Sarah Fleischer
28 Sekunden Lesedauer

Die Gmünder Einrichtung ist eines der größten Lehrerbildungsseminare in Baden-​Württemberg. Für die Stadt Schwäbisch Gmünd überbrachte der Erste Bürgermeister Christian Baron die Glückwünsche und betonte die Bedeutung des Seminars für die Bildungsstadt Gmünd.
Thomas Lenz übernimmt die Verantwortung für ein Team von über 70 Seminarausbilderinnen und –ausbildern, die größtenteils auch in der Lehrerfortbildung für die ZSL-​Regionalstelle tätig sind. Zum Einzugsgebiet des Gmünder Seminars gehören über 200 Grundschulen, Haupt-​/​Werkrealschulen, Realschulen und Gemeinschaftsschulen zwischen Ulm und Künzelsau.

Mehr über Lenz‘ Laufbahn lesen Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2744 Aufrufe
113 Wörter
82 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/12/thomas-lenz-ist-neuer-direktor-am-lehrerbildungsseminar/