Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Geldautomaten der Kreissparkasse Ostalb haben keine Nachtschicht

Foto: gbr

Seit genau einem Jahr sind bei der Kreissparkasse Ostalb die meisten SB-​Bereiche mit Geldautomaten nachts geschlossen, um Bank und Hausbewohner gegen potenzielle Sprengstoff-​Angriffe zu schützen. Die Kreissparkasse im Rems-​Murr-​Kreis zieht jetzt nach.

Mittwoch, 13. Dezember 2023
Gerold Bauer
48 Sekunden Lesedauer

Im Rems-​Murr-​Kreis wurden bislang noch keine Geldautomaten der Kreissparkasse durch eine Sprengung aufgebrochen. Damit dies auch so bleibt, sollen – neben anderen Sicherheitsmaßnahmen – künftig die SB-​Geräte nachts nicht mehr in Betrieb sein. Immerhin beziffern deutsche Versicherungen den Schaden, der durch Sprengung von Geldautomaten innerhalb nur eines Jahres entstanden ist, auf über 100 Millionen Euro. Eine Summe, die den Handlungsbedarf nahelegt. Entsprechend gibt es von offizieller Seite (siehe Info-​Block) ganz konkrete Empfehlungen.
Die sind im Ostalbkreis von der Kreissparkasse bereits seit genau einem Jahr Realität. Die RZ sprach darüber mit Holger Kreuttner, der bei der KSK Ostalb für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Unvergessen ist laut seiner Aussage der Angriff auf eine Filiale in einem Wohn– und Geschäftshaus in Ebnat, wo die Detonation so heftig war, dass sogar die Statik des Gebäudes bedroht war.

Lesen Sie in der Mittwoch-​Ausgabe der Rems-​Zeitung das komplette Interview und die Hintergund-​Informationen. Falls Sie diese Ausgabe lieber digital haben wollen: hier ist sie erhältlich!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5085 Aufrufe
195 Wörter
78 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/13/geldautomaten-der-kreissparkasse-ostalb-haben-keine-nachtschicht/