Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Böbingen an der Rems

Böbingen muss ein Minus von fast zwei Millionen Euro im Haushalt stemmen

Symbol-​Foto: gbr

Die bis jetzt nahezu schuldenfreie Gemeinde Böbingen muss im kommenden Jahr einen Haushalt stemmen, der mit einem Minus abschließt. An Erträgen rechnet die Kommune mit etwa 13,3 Millionen Euro, denen aber Aufwendungen von gut 15,3 Millionen Euro gegenüberstehen.

Samstag, 16. Dezember 2023
Gerold Bauer
25 Sekunden Lesedauer

Mit dem Entwurf des Haushaltsplanes hielt Böbingens Bürgermeister Jürgen Stempfle in der Gemeinderatssitzung am Montag ein umfangreiches Weihnachtsgeschenk für die Kommunalpolitiker parat. Diese haben nun bis Mitte Januar Zeit, ihn durchzuarbeiten, ihre Fragen und Anträge, Verbesserungs– und Änderungsvorschläge zu erarbeiten. Ende Januar soll der Haushalt in trockenen Tüchern sein.

Detail zum Zahlenwerk stehen am 18. Dezember in der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2799 Aufrufe
101 Wörter
78 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/16/boebingen-muss-ein-minus-von-fast-zwei-millionen-euro-im-haushalt-stemmen/