Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Volleyball: DJK Gmünd feiert 3:1-Auswärtssieg

Archivfoto: Astavi

Zum Auftakt der Rückrunde gewinnen die Gmünderinnen in vier Sätzen (25:21, 22:25, 25:23, 25:21) bei der TSV Auerbach und machen damit bereits einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt der 3. Bundesliga im Volleyball. Jetzt ist Pause bis Mitte Januar.

Sonntag, 17. Dezember 2023
Thomas Ringhofer
53 Sekunden Lesedauer

Es war das erwartet enge Spiel im hessischen Auerbach. „Es hätte aber zumindest im ersten Satz nicht so eng sein müssen“, blickt DJK-​Trainer Christian Hohmann auf eine Partie, die seine Mannschaft in vier Sätzen bei einem Punkteverhältnis von 97:90 gewann. Doch der Mitaufsteiger wollte sich für die glatte 0:3-Auftaktniederlage zu Saisonbeginn in Gmünd revanchieren und war entsprechend motiviert.

Die DJK begann mit Lisa Denzinger im Zuspiel und im Angriff mit Svenja Baur, Mirjam Huber, Antonia Haag, Sarah Körger und Julia Zager. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der sich die Gmünderinnen durch eine gute Aufschlagserie von Baur auf 21:10 absetzen konnten und mit 25:21 den Sack zumachten.
Auch im zweiten Durchgang begann dieselbe Sechs, die sich kämpfenden TSVlerinnen gegenüber sah: „Auerbach hat extrem gut verteidigt, kam aber nicht immer zu einem vernünftigen Spielaufbau, sodass wir immer wieder die Chancen bekamen, zu punkten“, so Hohmann, der dennoch nicht verhindern konnte, dass sich Auerbach mit 25:22 den 1:1-Satzausgleich holte.

Wie die Abschnitte drei und vier verliefen, lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2280 Aufrufe
212 Wörter
71 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/17/volleyball-djk-gmuend-feiert-31-auswaertssieg/