Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Solberger Stubenmusik im Stadtgarten

Foto: fabro

Im Hans-​Baldung-​Grien-​Saal genossen am Sonntagnachmittag rund 220 Besucherinnen und Besucher heiter-​besinnliche Stunden mit dem in Gmünd entstandenen alpenländischen Quintett „Solberger Stubenmusik“. Rita Schurr, Witwe des unvergessenen Ensemble-​Gründers Berthold Schurr führte mit passenden Texten durch das Programm.

Montag, 18. Dezember 2023
Gerold Bauer
24 Sekunden Lesedauer

Der erste Teil des Programms war weltlichen Weisen – volkstümlichen wie der Polka ebenso wie Swing und Boogie – gewidmet. Im zweiten Teil standen Weihnachtslieder im Mittelpunkt. Die der Stubenmusik eigene Instrumentenkombination von Harfe (Solveigh Jacot), Alphorn (Elena Risel) sowie Zither und Hackbrett, begleitet von Gitarre und Bassgitarre verleiht dieser Musik traditionell eine besondere Note. Früchtebrot und Lebkuchen gab es auch.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2558 Aufrufe
97 Wörter
69 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/18/solberger-stubenmusik-im-stadtgarten/