Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Ostalbkreis: Regeln zum Feuerwerk an Silvester

Symbol-​Foto: Franziska Jud /​pix​e​lio​.de

Traditionell gehört das Feuerwerk zu Silvester in Deutschland. Damit alle sicher in das neue Jahr kommen, weist das Landratsamt Ostalbkreis auf einige grundlegende Regeln hin, die beim Umgang mit Feuerwerk zu beachten sind.

Dienstag, 19. Dezember 2023
Sarah Fleischer
32 Sekunden Lesedauer

Pyrotechnische Gegenstände der Klassen I und II, also Partyknaller, Bodenwirbel, Tischfeuerwerk, Wunderkerzen sowie Raketen, dürfen in diesem Jahr ab Donnerstag, 28. Dezember bis zum Samstag, 30. Dezember im Handel verkauft werden. Das Abbrennen dieser Feuerwerkskörper ist nur am 31. Dezember und 1. Januar eines Jahres gestattet.
Beim Kauf von Feuerwerk, Böllern und Ähnlichem sollte immer darauf geachtet werden, dass nur geprüfte und zugelassene Feuerwerksartikel gekauft werden.
Auch beim Abbrennen der Pyrotechnik gibt es bestimmte Regeln.

Welche das sind uns was man außerdem beachten muss, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

7453 Aufrufe
128 Wörter
72 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/19/ostalbkreis-regeln-zum-feuerwerk-an-silvester/