Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

SGV Böbingen: 600-​Punkte-​Marke geknackt

Foto: fabro

Erstmals seit mehr als 20 Jahren haben die Gewichtheber des SGV Böbingen wieder einmal die Marke von 600 Relativpunkten in einer Bundesligabegegnung durchbrochen. Gegen den AC Weinheim gelang ein 608,6:582-Heimerfolg.

Dienstag, 19. Dezember 2023
Alex Vogt
55 Sekunden Lesedauer

Samstagabend, kurz vor 21.30 Uhr in der SGV-​Halle in Böbingen: Fabian Kluge ballt die Faust, seine Teamkollegen stürmen auf die Bühne, die heimischen Fans jubeln laut im Chor. Was war da los? Durch Kluges 157 Kilogramm in seinem zweiten Stoßversuch gelang den Gewichthebern des SGV Böbingen etwas Historisches. Sie haben seit mehr als 20 Jahren wieder einmal die Marke von 600 Relativpunkten in einer Bundesligabegegnung durchbrochen. „Seit Jahren kämpfen wir darum, die 600 Punkte zu knacken. Nun haben wir es endlich geschafft“, jubelte Fabian Kluge. Der SGV-​Kapitän trug mit 109,6 Punkten wesentlich dazu bei und war der zweitbeste Athlet des Abends.
Die Serie hat gehalten: Im Duell mit dem AC Weinheim setzten sich die Böbinger Gewichtheber durch und halten an ihrer fünfjährigen Heimsieg-​Serie fest. Und das auf souveräne Weise: Gegen einen Mitfavoriten auf die Meisterschaft in der 2. Bundesliga Gruppe C entschied der SGV Böbingen sowohl das Reißen (232,3:222) als auch das Stoßen (376,3:360) für sich. Am Ende standen somit ein Punkteergebnis von 608,6:582 und ein hart erkämpfter Heimerfolg fest.

Mehr zu diesem erfolgreichen Heimwettkampf des SGV Böbingen lesen Sie im SGV-​Bericht in der Rems-​Zeitung vom 19. Dezember.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2158 Aufrufe
221 Wörter
69 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/19/sgv-boebingen-600-punkte-marke-geknackt/