Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Schülerinnen und Schüler des LGH bei der IChO 2024

Foto: fleisa

Die Teilnahme an der Internationalen Chemie Olympiade (IChO) hat am Landesgymnasium für Hochbegabte schon Tradition. Auch bei der aktuellen IChO sind wieder LGHler am Start, sie haben die zweite Runde gepackt. Sechs von ihnen erzählen.

Mittwoch, 20. Dezember 2023
Sarah Fleischer
42 Sekunden Lesedauer

Sie gehören zu den 100 besten Teilnehmenden aus Baden-​Württemberg: 22 Schülerinnen und Schüler haben es durch die zweite Runde der Internationalen Chemie Olympiade 2024 geschafft. Das LGH nimmt schon lange an dem Wettbewerb teil, „länger, als ich an dieser Schule bin, also mehr als sechs Jahre“, sagt Lehrer Christoph Müller. Und das mit Erfolg: Mehrfach schafften es LGHler in die vierte Runde und damit ins Deutsche Team. „Wir haben jetzt zwei Jahre in Folge zwei Leute von uns im Deutschen Team gehabt und damit 50 Prozent des Teams gestellt“, berichtet Müller. Er ist es auch, der kontinuierlich weiter die IChO unter seinen Schülerinnen und Schülern bewirbt.

Was Teilnehmende der aktuellen IChO erzählen, wie sie sich vorbereiten und was sie erwartet, steht am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2629 Aufrufe
168 Wörter
71 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/20/schuelerinnen-und-schueler-des-lgh-bei-der-icho-2024/