Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Stauferrundbild und Harfenklänge im Kloster Lorch

Foto: fabro

Für die diesjährige Adventszeit ließ sich der Freundesverein Kloster Lorch für die Adventszeit etwas Neues einfallen und kombinierte eine Führung durch die Geschichte der Staufer mit einem – temperaturbedingt kurzen — vorweihnachtlichen Harfenkonzert in der Klosterkirche.

Donnerstag, 21. Dezember 2023
Sarah Fleischer
34 Sekunden Lesedauer

Das neue Angebot kam gut an: Rund vierzig Besucherinnen und Besucher fanden sich am Sonntagnachmittag ein. Sie wurden im ersten Teil des Programms von den ehemaligen Lehrern Gudrun Haspel und Manfred Schramm in historischen Kostümen in zwei Gruppen durch die Anlage des ehemaligen Klosters geführt. Die beiden engagierten Mitglieder des Freundesvereins, dessen Vorsitzender Schramm bereits seit vielen Jahren ist, erläuterten anhand des Rundbilds von Hans Kloss, des (vermeintlichen) Rings der mythischen Kaisertochter Irene und weiterer Exponate anschaulich die Geschichte der Stauferdynastie und der Adelsgeschlechter der Region.

Mehr zum Programm und über das Kloster Lorch steht in der Donnerstags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2140 Aufrufe
138 Wörter
66 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/21/stauferrundbild-und-harfenklaenge-im-kloster-lorch/