Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gedenken an den Initiator der Staufersaga

Foto: Verein Staufersaga

Der Staufersaga-​Verein hat seine Jahresabschlussfeier mit Gedenken an Stephan Kirchenbauer-​Arnold gefeiert. Unter der Leitung von Dekan Robert Kloker und der Mitgestaltung von Pfarrer Reiner Kaupp erlebte die teilnehmende Gemeinschaft eine festliche Andacht. Durch das gesprochene Wort und die beeindruckende Musik konnten die Anwesenden neue Kraft schöpfen.

Samstag, 30. Dezember 2023
Franz Graser
37 Sekunden Lesedauer

Mit der ergreifenden Orgelmusik, gespielt von Patricia Vogel, weiteren Soli von Björn Peterich (Parforcehorn), Sabine Schneider (Gesang), Werner Köder (Dudelsack) sowie von den Hübschlerinnen des Vereins (Tanz) wurden alle Besucherinnen und Besuchern in der kalten Johanniskirche für das Ausharren belohnt.
Die Kollekte des Gottesdienstes war für den Erhalt der Johanniskirche bestimmt.

Dieser besondere Aspekt, die Bewahrung der Stauferbasilika für kommende Generationen, ist allen Mitgliedern des Staufersaga-​Vereins eine Herzensangelegenheit. Gundi Mertens, die stellvertretende Vorsitzende des Vereins, und Alexander Koller, Schatzmeister des Staufersaga-​Vereins, übergaben an Dekan Robert Kloker die aufgerundete Spendensumme in Höhe von 400 Euro, wovon etwa 160 Euro bereits durch die Kollekte erlöst wurden.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3195 Aufrufe
151 Wörter
61 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/30/gedenken-an-den-initiator-der-staufersaga/