Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Wenn die Balance schwindet – was Alkohol alles auslöst

Foto: picture alliance /​Zoonar | Tomas Anderson

In der Silvesternacht wird viel gefeiert und getrunken. Doch was passiert eigentlich während einer durchzechten Nacht und danach im Körper?

Samstag, 30. Dezember 2023
Jürgen Widmer
33 Sekunden Lesedauer

In einer durchzechten Nacht vollziehen sich komplexe Prozesse im menschlichen Körper. Durch Alkohol werden im Gehirn bildlich gesprochen das Gas– und Bremspedal gleichzeitig durchgetreten, filigrane Prozesse g raten aus dem Takt, wie Martin Morgenthaler, Leitender Oberarzt der Klinik für Neurologie am Westpfalz-​Klinikum in Kaiserslautern, erklärt. All das vollziehe sich schon kurze Zeit nach dem ersten Schluck Sekt, Wein, Bier oder Schnaps.
Alkohol erreiche schon sechs Minuten das Gehirn. Die Zellen dort seien von einer Hülle umgeben, in der viele Transportfunktionen abliefen, die wiederum den Aktivitätszustand der Zelle bestimmten.

Was es mit dem „Filmriss“ auf sich hat, und warum der Schädel brummt, lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2660 Aufrufe
132 Wörter
62 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/30/wenn-die-balance-schwindet--was-alkohol-alles-ausloest/