Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

„Herdmanns Reloaded“ in Schwäbisch Gmünd

Foto: fleisa

Die Herdmanns sind wieder in Schwäbisch Gmünd– und sie haben den Frieden mitgebracht. Die Theaterschule der VHS führt die etwas andere Weihnachtsgeschichte zum zweiten Mal auf. Im Mittelpunkt steht die vielleicht wichtigste Weihnachts-​Botschaft.

Freitag, 08. Dezember 2023
Sarah Fleischer
38 Sekunden Lesedauer

Es sind die finalen Proben, die vor der Premiere am 13. Dezember in der Canisius-​Halle stattfinden. Die Stimmung ist gut, aber aufgeregt. „Die Proben machen Spaß, das ist das Wichtigste“, findet Theaterpädagoge Zeynep Alkis. „Dann klappt auch der Rest.“ Unter der fachkundigen Anleitung von Gerburg Maria Müller und Pat Mueller, die Regie führen, kommt das Stück „Hilfe, die Herdmanns kommen!“ zum zweiten Mal auf die Bühne der Theaterwerkstatt.
Neben einigen altbekannten Gesichtern sind auch viele Neulinge dabei. Denn seit rund einem Jahr arbeitet Müller an der Idee einer Theaterschule im Rahmen der Jugendkunstschule.

Was die beiden Dinge miteinander zu tun haben, was diesmal anders ist und wo es Karten gibt, lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2473 Aufrufe
154 Wörter
74 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/8/herdmanns-reloaded-in-schwaebisch-gmuend/