Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Lebenshilfe belebt den „Kronprinz“

Foto: vgw

Mit dem Kronprinz in der Hinteren Schmiedgasse soll nach dem Schwanen ein weiteres Traditionslokal wiederbelebt werden. Dafür arbeiten Stadtverwaltung, VGW und Lebenshilfe eng zusammen. Im Januar soll es mit den Bauarbeiten losgehen.

Freitag, 08. Dezember 2023
Jürgen Widmer
31 Sekunden Lesedauer

Die VGW hat das Gebäude der ehemaligen Gaststätte „Kronprinz“ in der Hinteren Schmiedgasse 41 Mitte vergangenes Jahr erworben, seitdem wurde in der Öffentlichkeit über die zukünftige Nutzung orakelt.
Jetzt haben Oberbürgermeister Richard Arnold, VGW-​Geschäftsführer Celestino Piazza und die Erste Vorsitzende der Lebenshilfe, Tanja Schmid, die sprichwörtliche Katze aus dem Sack gelassen. Ab Januar 2024 soll das Gebäude generalsaniert werden. Anschließend wird es für 20 Jahre an die Lebenshilfe vermietet werden.

Wer dort einziehen soll und welche Pläne die Lebenshilfe für das Bistro hat, lesen sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2814 Aufrufe
124 Wörter
79 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/8/lebenshilfe-belebt-den-kronprinz/