Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

„Nicht allein an Heiligenabend“: Veranstaltung der VG Rosenstein

Foto: svh

Damit an Heiligabend niemand alleine sein muss, lädt die Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier ein. Die fünf Gemeinden wollen damit von Einsamkeit betroffenen Menschen eine kleine Weihnachtsfreude bereiten.

Freitag, 08. Dezember 2023
Sarah Fleischer
45 Sekunden Lesedauer

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wird am 24. Dezember von 19 bis 22 Uhr in der Stadthalle in Heubach wieder ein Abend für Menschen veranstaltet, die an diesem Abend alleine sind oder Heiligabend mal etwas anders gestalten wollen.
Immer mehr Menschen in Deutschland fühlen sich einsam – gerade zu Weihnachten. Nach Einschätzung der Stiftung Patientenschutz ist die Einsamkeit im Moment die größte Volkskrankheit, die sich zu einem wachsenden Problem der Gesellschaft entwickelt.
Alle fünf Bürgermeister der VG Rosenstein wollen in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Organisation „BeRo – Begegnung unterm Rosenstein“ (gUG), die die Planung und Durchführung übernommen hat sowie mit der Unterstützung der Kirchen dieser gesellschaftlichen Entwicklung gemeinsam entgegentreten. Alle Bürgerinnen und Bürger aus den Kommunen unterm Rosenstein sind herzlich eingeladen, einen festlichen Heiligabend miteinander zu verbringen.

Was an dem Abend geboten wird und wo man sich anmelden kann, lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2098 Aufrufe
182 Wörter
74 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/8/nicht-allein-an-heiligenabend-veranstaltung-der-vg-rosenstein/