Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Heubach: Vater und Sohn auf Unfallflucht

Foto: RZ

Nach einer Unfallflucht am Sonntag in Heubach müssen sowohl ein 44-​Jähriger, als auch sein 16 Jahre alter Sohn mit Konsequenzen rechnen. Beide hatten Promille.

Montag, 20. Februar 2023
Thorsten Vaas
35 Sekunden Lesedauer

Gegen 21 Uhr hatte laut Zeugen zunächst der Jugendliche versucht, das Familienfahrzeug aus einer Parklücke in der Hauptstraße auszuparken, wobei er einen hinter dem Fahrzeug abgestellten Roller touchierte. Der 16-​Jährige hatte dann mit seinem Vater den Platz getauscht und auch dieser unternahm einen erfolglosen Versuch, den Wagen aus der Parklücke zu fahren. „Auch er fuhr nochmals gegen den geparkten Roller“, schreibt die Polizei. Anschließend verließen die beiden die Unfallstelle.
Beamte des Schwäbisch Gmünder Polizeireviers trafen die beiden Zuhause an. Bei der polizeilichen Aufnahme des Sachverhalts wurde festgestellt, dass der Vater rund 2 Promille und sein Sohn rund 1,2 Promille Alkohol aufwiesen. Beide mussten sich deshalb im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Der Führerschein des Vaters wurde zudem sichergestellt.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5373 Aufrufe
142 Wörter
423 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 423 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/2/20/heubach-vater-und-sohn-auf-unfallflucht/