Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Narren mit und ohne Behinderungen treiben es bunt und inklusiv

Waldstetten

Foto: Waldstetter Wäschgölten

In der Stuifenhalle in Waldstetten haben Menschen mit und ohne Behinderungen gemeinsam Fasching gefeiert. Landrat Joachim Bläse konnte die Freunde der fünften Jahreszeit erstmals als Schirmherr begrüßen – und reihte sich gleich darauf spontan in eine Polonäse ein.

Samstag, 04. Februar 2023
Benjamin Richter
54 Sekunden Lesedauer

Dass das soziale Engagement ein „Aushängeschild“ der Waldstetter Wäschgölten ist, zeigen zum einen das heuer bereits zum siebten Male durchgeführte Kunstprojekt des Vereins mit den Prodi-​Werkstatt der Stiftung Haus Lindenhof, deren Ausstellung am kommenden Mittwoch, 8. Februar, im Landratsamt in Aalen mit einer Vernissage eröffnet wird.Und zum anderen der Fasching für Menschen mit und ohne Behinderungen in der Stuifenhalle in Waldstetten am vergangenen Sonntag, den der Verein gemeinsam mit dem Landratsamt des Ostalbkreis veranstaltet. Hier wird Inklusion nicht nur benannt, sondern auch im menschlichen und fasnachtlichen Miteinander gelebt.Nach dem traditionellen Einmarsch aller Aktiven begrüßte Helmut Herkle, Ehrenmitglied der Waldstetter Waschgölten und seines Zeichens Initiator des Kunstprojekts, die vielen bunt kostümierten Fasnachter mit und ohne Behinderungen aus nah und fern und freute sich darüber, dass endlich wieder gemeinsam Fasching gefeiert werden darf.
Welche Worte Landrat Joachim Bläse als Schirmherr an die Anwesenden richtete und was für ein umfangreiches Programm die Besucherinnen und Besucher in der Stuifenhalle geboten bekamen, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 4. Februar. Die komplette Ausgabe gibt es online auch im iKiosk.