Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schechingen

Schechingen: Lebensraum für Tiere und Pflanzen am Weiher reaktivieren

Foto: Astavi

Die Gemeinde Schechingen realisiert gemeinsam mit dem Landschaftserhaltungsverband ein Projekt zur Biotopverbundplanung rund um das Naturschutzgebiet „Schechinger Weiher“. Dazu gehört auch aktuell das Zurückschneiden der Gehölze am kleinen See.

Dienstag, 07. Februar 2023
Gerold Bauer
26 Sekunden Lesedauer

Die Gemeinde Schechingen hat die Biotopverbundplanung erfolgreich abgeschlossen. Deren Ergebnisse wurden von Bürgermeister Stefan Jenninger zusammen mit Julia Zwick vom Landschaftserhaltungsverband Ostalb (LEV) nun der Bürgerschaft vorgestellt. Mit dem gezielten Biotopverbund soll gegen die Zerstörung der Lebensräume der Tier– und Pflanzenwelt vorgegangen werden. Problematisch für Flora und Fauna seien die Zerschneidung von Lebensräumen, wurde betont.

Was dies konkret bedeutet und wie die Vorgeschichte des Schechinger Weihers als Biotop aussieht, erfahren Sie am 8. Februar in der Rems-​Zeitung!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2753 Aufrufe
107 Wörter
387 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 387 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/2/7/schechingen-lebensraum-fuer-tiere-und-pflanzen-am-weiher-reaktivieren/