Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Ausflugstipp: Sternwarte Aalen

Foto: Christian Frumolt/​Tourismus Ostalb

Die Aalener Sternwarte steht auf der Schillerhöhe und befindet sich damit in der Nachbarschaft des Mahnmals und der Stadthalle. Gebaut wurde sie 1969, dem Jahr der ersten Mondlandung, als Schulsternwarte für das Schubart-​Gymnasium. Im Jahr 2001 entstand die Astronomische Arbeitsgemeinschaft Aalen als eingetragener Verein, seitdem ist das Observatorium auch für Besucher geöffnet.

Samstag, 11. März 2023
Franz Graser
45 Sekunden Lesedauer

In der Sternwarte Aalen können Besucherinnen und Besucher mit ihren eigenen Augen ferne Planeten, fremde Sonnen, Galaxien und andere Himmelskörper beobachten. Egal ob es darum geht, die Saturnringe durchs Teleskop zu sehen, die Jupitermonde mit eigenen Augen zu betrachten oder die Sonnenflecken zu beobachten: Die Sternwarte bringt Interessierten die Astronomie gerne näher. Es werden sowohl öffentliche als auch Gruppenführungen angeboten.

Öffentliche Abendführungen gibt es jeweils freitags ab 20 Uhr. Bei bedecktem Himmel ist die Sternwarte allerdings geschlossen. Gruppenführungen ab sechs Personen finden nach Vereinbarung statt.

Die Aalener Sternwarte ist hier sowie bei komoot zu finden. Weitere Informationen stehen zudem auf dem Internetportal der Stadt Aalen.

Die Rems-​Zeitung ist auch in digitaler Form bei iKiosk erhältlich.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1540 Aufrufe
182 Wörter
9 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/3/11/ausflugstipp-sternwarte-aalen/