Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Leinzell

Leinzell: Schülermentoren für freiwilligen Einsatz geehrt

Foto: szl

Anfang dieser Woche wurden die diesjährigen Schülermentorinnen und –mentoren am Schulzentrum Leinzell feierlich aus ihrem Amt verabschiedet. Für ihr Engagement überreichte ihnen der stellvertretende Schulleiter Nikolai Wilka ihre Zertifikate vom Kultusministerium.

Mittwoch, 15. März 2023
Benjamin Richter
43 Sekunden Lesedauer

„Wie ist das für einen Fünftklässler, wenn er an eine neue Schule kommt?“ Mit dieser Frage beschäftigt sich die Arbeit der Schülermentorinnen und –mentoren.
Diese sind Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 (Werkrealschule) und 9 (Realschule), die sich über die Schule hinaus engagieren und für die neuen Fünftklässler verantwortlich zeigen. Ein Jahr lang fungierten sie als Patinnen und Paten für die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler.
Die Acht– und Neuntklässler kennen Sorgen, wie „Werde ich Freunde finden?“, „Sind die Lehrpersonen nett?“ und das Unbehagen in der neuen Umgebung mit den unzähligen Räumen, den neuen Fächern und den vielen Bussen, denn schließlich waren sie auch einmal „die Kleinen“.

Wie sich die Schülermentoren im Vorfeld darauf vorbereitet haben, den Fünftklässlern einen sorgenfreien Start am Schulzentrum zu ermöglichen, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 15. März. Die komplette Ausgabe gibt es online auch im iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2647 Aufrufe
175 Wörter
400 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 400 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/3/15/leinzell-schuelermentoren-fuer-freiwilligen-einsatz-geehrt/