Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Herzenswege: Dank an Alfred Seitz

Foto: w. Schlummer

Alfred Seitz übergab den Edeka-​Markt in der Weststadt an seinen Nachfolger. An Seitz‘ letztem Arbeisttag wartete eine ganz besondere Überraschung auf ihn.

Donnerstag, 02. März 2023
Sarah Fleischer
22 Sekunden Lesedauer

Aktive des Herzenswege-​Vereins bedankten sich bei Alfred Seitz für die langjährige und unterstützende Zusammenarbeit. „Besonders in der schwierigen Corona-​Phase , aber auch schon lange vorher, haben Sie unter anderem mit Ihren großzügigen Lebensmittel-​Tüten das Anliegen von Herzenswege aktiv unterstützt und dadurch bedürftigen Menschen in der Stauferstadt zu mehr Lebensfreude verholfen,“ betonte Bärbel Blaue, Vorsitzende des Vereins.

Merh über Seitz‘ Engagement erfahren Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1413 Aufrufe
91 Wörter
17 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/3/2/herzenswege-dank-an-albert-seitz/