Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Bargau

Feuerwehr Bargau: Kölz folgt auf Kölz

Foto: privat

Steffen Kölz ist neuer Abteilungskommandant der Feuerwehr Bargau. Bei der Hauptversammlung wählten ihn die Feuerwehrmänner und –frauen zum Nachfolger von Uwe Kölz.

Donnerstag, 23. März 2023
Thorsten Vaas
2 Minuten 49 Sekunden Lesedauer

Bei den Wahlen wurden mit einem überzeugenden Votum und noch vorbehaltlich der Zustimmung durch den Ortschaftsrat Steffen Kölz zum neuen Abteilungskommandanten sowie Simon Boguschewski zum neuen stellvertretenden Abteilungskommandanten gewählt. Die Versammlung votierte für Christoph Klein als neuen Kassenprüfer.
Steffen Kölz folgt damit auf Uwe Kölz, der das Amt 15 Jahre lang inne hatte. Martin Disam ging in seinen Dankesworten auf wesentliche Stationen seines Wirkens in der Bargauer Feuerwehr ein. So übernahm Uwe Kölz 1997 – nach der Gründung der Jugendfeuerwehr – als 1. Jugendfeuerwehrwart die Verantwortung für den Nachwuchs. Die Erfolgsgeschichte der Jugendfeuerwehr prägte er über elf Jahre hinweg, 80 Prozent der heutigen Aktiven kommen aus der eigenen Jugendfeuerwehr. 2008 ließ sich Uwe Kölz dann erstmals zum Abteilungskommandanten wählen, 2013 und 2018 folgten die Wiederwahlen. In seiner 15-​jährigen Amtszeit wurde zum Beispiel erstmals der Feuerwehrhock durchgeführt und etabliert, ein MTW beschafft und in Dienst gestellt, das 20-​Jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr mit Festakt, großem Festwochenende und Schauübungen gefeiert sowie diverse teilweise überregionale Veranstaltungen professionell durchgeführt. Martin Disam überreichte ihm im Auftrag der gesamten Abteilung und in Anerkennung seiner Verdienste ein kleines Dankeschön.
Zuvor blickte Uwe Kölz in seinem Bericht auf 23 Einsätze im Jahr 2022 zurück, drei Brände, fünf Brandmeldeaalarme, einen Erkundungsauftrag, einen Fehlalarm sowie 13 vollgelaufene Keller nach einem Unwetter im Juni. Er dankte für die schnelle Hilfeleistung und für die ständige und schlagkräftige Einsatzbereitschaft. Eine Besonderheit war im heißen Sommer 2022 auch der Gießdienst von 30 jungen, frisch gepflanzten Bäumen im Auftrag der Stadt. Ende 2022 standen 44 aktive Kameradinnen und Kameraden in den Reihen der Bargauer Feuerwehr, 17 Kameraden in der Altersabteilung und elf Jugendliche in der Jugendfeuerwehr.
Die Gruppenführer haben die Mannschaft an 25 Übungsabenden mit interessanten und praxisnahen Übungsszenarien auf den Ernstfall vorbereitet. Marvin Bläse, Nico Bläse, Lara Lorke, Marco Schöner, Kaja Württemberger, Philipp Rieg und Dominik Schwarzer haben erfolgreich den Atemschutzgeräteträgerlehrgang abgeschlossen. Insgesamt elf Kameradinnen und Kameraden nahmen erfolgreich an der EHRT-​Ausbildung teil. Den Truppführer-​Lehrgang absolvierten Niklas Bläse, Gabriel Dolderer– Huyalinos und Lukas Kappl erfolgreich.
Als Jugendfeuerwehrwart berichtete Steffen Kölz über 22 Übungsabende der Jugendlichen. Nach 17 Extra-​Übungen haben Marvin Steimle, Luca Porstner, Luis Zeller und Fabio Emele erfolgreich die Leistungsspange als höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr absolviert. Kölz dankte seinen acht Betreuern Simon Boguschewski, Axel Abele, Florian Frank, Kai Grimminger, Lukas Kappl, Michael Kölz, Thomas und Georg Scherr für ihre tolle Arbeit. Zum Jahreswechsel übergaben Steffen Kölz und sein Stellvertreter Simon Boguschewski die Verantwortung für die Jugendfeuerwehr an Axel Abele und Lukas Kappl. Zusammen mit den Jugendlichen und allen Betreuern dankte Axel Abele beiden für ihre langjährige, sehr erfolgreiche und mit sehr viel Herzblut betriebene Nachwuchsarbeit. Ebenfalls zum Jahreswechsel übergab Christoph Klein nach zehn Jahren das Amt des Kassenverwalters an Matthias Haas.
In seinem Grußwort überbrachte der stellvertretende Ortsvorsteher Stefan Struzyna die Grüße des Ortschaftsrates und der Bürgerschaft. Er dankte für die ständige Einsatzbereitschaft in ihrer feuerwehrtechnischen Hauptaufgabe. Er ging nochmals auf das Thema Generationenwechsel ein und könne sich gut vorstellen, dass zu den zwei Feuerwehrfrauen auch noch weitere dazukommen. Die Zustimmung des Ortschaftsrats zu den Wahlen solle am Montag, 24. April, auf der Tagesordnung stehen. Der stellvertretende Stadtkommandant Ludwig Fuchs dankte für das Engagement bei Übungen und Einsätzen sowie für die professionelle Arbeit auch bei der Durchführung der Landesdelegiertenversammlung der Jugendfeuerwehren in Baden-​Württemberg. Er dankte Steffen Kölz und Simon Boguschewski für die tolle Jugendarbeit und wünschte den Nachfolgern Axel Abele und Lukas Kappl viel Erfolg. Ein ganz besonderer Dank erging an Uwe Kölz für seine langjähriges ehrenamtliches Engagement und seine 15-​jährige Verantwortung als Abteilungskommandant.
Ludwig Fuchs beförderte anschließend Axel Abele, Kai Grimminger und Michael Kölz zum Löschmeister und Simon Boguschewski zum Oberlöschmeister. Vier weitere Jugendliche wechseln von der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst. Luca Kuhn und Luis Zeller werden dabei die Abteilung Bargau weiter stärken. Marvin Steimle und Nico Waibel werden ihren aktiven Dienst in der Abteilung Weiler beginnen. Martin Haas wurde nach 42 Jahren aktiven Dienst mit einem kleinen Präsent in die Altersabteilung übernommen.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3558 Aufrufe
676 Wörter
343 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/3/23/feuerwehr-bargau-koelz-folgt-auf-koelz/