Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mutlangen

Spatenstich in Mutlangen für Unterkunft

Foto: hs

Erster Spatenstich für Bau einer Gemeinschaftsunterkunft für Schutzsuchende im Mutlanger Gewerbegebiet In der Breite. Die Gemeinde investiert 1,3 Millionen Euro.

Freitag, 24. März 2023
Thorsten Vaas
41 Sekunden Lesedauer

Die Unterbringung von Geflüchteten ist nach Worten von Bürgermeisterin Stephanie Eßwein die eine Seite der enormen aktuellen Herausforderungen. Auf Dauer viel wichtiger sei jedoch die Integration. Vor dem Hintergrund neuester Meldungen, wonach sich die Ankunftszahlen von geflüchteten Menschen in Deutschland innerhalb weniger Monat im Vergleich zu Vorjahreszeiträumen verdoppelt habe, war am Donnerstag in Mutlangen Baubeginn für die kommunale Gemeinschaftsunterkunft. Sie entsteht im Gewerbegebiet In der Breite im Mutlanger Norden hinter dem großen Einkaufszentrum.
Neben den Vertretern der Baufirmen und der Planung fanden sich mit Bürgermeisterin Stephanie Eßwein auch Gemeinderätinnen und Gemeinderäte zum ersten Spatenstich ein und demonstrierten damit auch Zustimmung und Verbundenheit mit dem Projekt.
Wie die Bürgermeisterin betonte, handle es sich um eine weitsichtige Entscheidung des Gemeinderats, die schon im November 2019 und vor der Ukraine-​Krise gefasst worden sei.

Mehr über das Projekt lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3978 Aufrufe
164 Wörter
392 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 392 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/3/24/spatenstich-in-mutlangen-fuer-unterkunft/