Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Beilage „Wochenende“: Eine Stadt adoptiert eine Schwanenfamilie

Foto: Ursula Dubisar

Ein bisschen märchenhaft geht es in der aktuellen Wochenendbeilage der Rems-​Zeitung zu. Auf dem Titelfoto erfreuen die drei Küken des schwarzen Schwanenpaars Helga und Georg aus dem Remspark die Leserinnen und Leser. Wer sagt, dass Schwanenküken hässliche Entlein sind? Die drei sind zuckersüß. In der Wochenendbeilage geht es unter anderem um ein weiteres märchenhaftes Wesen, das in Gmünd sehr beliebt ist.

Samstag, 25. März 2023
Franz Graser
49 Sekunden Lesedauer

Dabei geht es um Einhörner. Das Gmünder Wappentier war früher in der Stadt sehr verbreitet, an fast jeder Ecke waren bunte künstlerisch gestaltete Einhörner zu sehen. Was ist aus ihnen geworden? Unsere Reporterin hat sich auf die Suche gemacht und Überraschendes über die sagenhaften Tiere herausgefunden.

Und märchenhaft wäre es auch, wenn das gute alte „Klepperle“, die Zugverbindung zwischen Schwäbisch Gmünd und Göppingen, wieder erstehen würde. Die im Jahr 1912 eröffnete Strecke war eine technische Meisterleistung, denn das Terrain war problematisch und die Steigungen forderten den damals verfügbaren Lokomotiven alles ab. 1984 wurde der Zugverkehr eingestellt. Das „Klepperle“ hat aber nach wie vor viele Freunde.

Darüber hinaus finden Sie in dieser Ausgabe viele Vereinsberichte sowie kirchliche Nachrichten, Wissenswertes und viel Rätselspaß.

Die Rems-​Zeitung ist auch digital bei iKiosk erhältlich.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2765 Aufrufe
196 Wörter
426 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 426 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/3/25/beilage-wochenende-eine-stadt-adoptiert-eine-schwanenfamilie/