Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Sozialwahl 2023: Roland Bürger kandidiert erneut

Foto: picture alliance /​dpa | Stefan Jaitner

Seit mehr als 30 Jahren ist Roland Bürger als Versichertenberater für die Deutsche Rentenversicherung Bund tätig. Er ist über die BfA DRV-​Gemeinschaft für den Ostalbkreis gewählt und will den Service fortführen.

Dienstag, 28. März 2023
Benjamin Richter
45 Sekunden Lesedauer

Die Sozialwahl ist nach der Bundestagswahl und der Europawahl die drittgrößte Wahl in Deutschland und auch entscheidend für den Ostalbkreis.
Mehr als 50 Millionen Versicherte, Rentenempfänger und Mitglieder bestimmen bei der Sozialwahl 2023 darüber, wer in den nächsten sechs Jahren bei der Deutschen Rentenversicherung Bund und bei bundesweit tätigen Kranken– und Pflegekassen die wichtigen Entscheidungen trifft.
Die Sozialwahl ist eine Briefwahl. Die Wahlunterlagen werden ab April 2023 versandt. Stichtag für die Wahl ist der 31. Mai 2023. Spätestens am 31. Mai 2023 müssen die Unterlagen beim Versichertenträger vorliegen.
Die gewählten Mitglieder der Selbstverwaltung treffen vor allem Entscheidungen in den wichtigen Bereichen Finanzen, Rehabilitation, Organisation und Personal der Versicherungsträger. Ebenso kontrollieren sie die hauptamtliche Verwaltung und sorgen dafür, dass die Interessen der Beitragszahler und Versicherten gewahrt bleiben.

Welche Hoffnung Roland Bürger mit der Sozialwahl verbindet, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung. Auch online ist die vollständige Ausgabe erhältlich, im iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1921 Aufrufe
183 Wörter
330 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/3/28/sozialwahl-2023-roland-buerger-kandidiert-erneut/