Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

SWR-​Sendung: Expedition Heimat in Gmünd

Foto: svgd

Die Stadt Schwäbisch Gmünd und das Umland sind am Freitag, 10. März, von 20.15 bis 21 Uhr bei „Expedition in die Heimat: Genusstour zwischen Alb und Wald“ im SWR zu sehen.

Samstag, 04. März 2023
Thorsten Vaas
44 Sekunden Lesedauer

Geheimnisvolle Wälder, Wacholderheide, die Burg Rechberg und Schloss Hohenstadt mit seinem romantischen Heckengarten, dazu regionale Spezialitäten – Annette Krause ist auf Tour zwischen der Schwäbischen Alb und dem Schwäbischen Wald. Startpunkt der Tour ist der Wochenmarkt in Schwäbisch Gmünd. Nach einem Abstecher im Retro-​Café „Margrit“ geht es auf die Burg Rechberg, wo das Mittelalter und die Geschichte der Staufer durch den Staufersaga-​Verein erlebbar wird. Ein besonderes Erlebnis: Mit einem Motorflugzeug über die markanten Kaiserberge Hohenstaufen, Stuifen und Rechberg gleiten. Am Ende ein weiteres Highlight, zubereitet von Koch Markus Elison: Ein Genussmenü mit den Zutaten aus der Region, die Annette Krause bei ihrer Tour gesammelt hat — mit feinem Apfelbrand von den Streuobstwiesen, typischem Gebäck wie Salzkuchen, und Wildfleisch aus dem Schwäbischen Wald. (rz)

Expedition Heimat gibt’s bereits am Donnerstag, 9. März, ab circa 16 Uhr in der ARD Mediathek unter Expedition in die Heimat.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

7328 Aufrufe
179 Wörter
416 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 416 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/3/4/swr-sendung-expedition-heimat-in-gmuend/