Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Ostermarsch im Ostalbkreis: Plädoyer für Frieden

Foto: wsh

Auch rund 40 Jahre nach der Stationierung der Pershing-​II-​Atomraketen in Mutlangen hat die Friedensbewegung im Gmünder Raum einen Stellenwert. Entsprechend beteiligte man sich am Ostermarsch in Ellwangen.

Dienstag, 11. April 2023
Gerold Bauer
19 Sekunden Lesedauer

Die Friedensdemonstration zog nach der Auftaktkundgebung vom Bahnhof über die Westtangente zum Fuchseck. Der Ostermarsch im Ostalbkreis hatte wieder ein breites Bündnis vereint, das sich für einen Waffenstillstand in der Ukraine und Verhandlungen, für eine friedliche und atomwaffenfreie Welt, für zivile Konfliktbearbeitung und eine konsequente Entspannungspolitik einsetzt.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2593 Aufrufe
76 Wörter
403 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 403 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/4/11/ostermarsch-im-ostalbkreis-plaedoyer-fuer-frieden/