Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Beilage „Wochenende“: Aprilwetter? Kein Grund für schlechte Laune!

Foto: Ursula Dubisar

Wenn es an diesem nachösterlichen Wochenende wirklich so nass und trübe werden sollte, wie vorhergesagt, helfen gute Kleidung, eine Tasse Tee oder ein gutes Buch. Oder einige gute Geschichten aus der Wochenendbeilage der Rems-​Zeitung. Unter anderem wird der Kulturförderer Gerhard Walter Schwarz vorgestellt.

Samstag, 15. April 2023
Franz Graser
44 Sekunden Lesedauer

Gerhard Walter Schwarz hat das kulturelle Leben in Schwäbisch Gmünd als Förderer entscheidend mitgeprägt und wurde dafür mit der Staufermedaille ausgezeichnet. Den Leserinnen und Lesern der Rems-​Zeitung ist Schwarz nicht zuletzt als Autor fachkundiger Kulturkritiken bekannt. Zudem hat der im Jahr 1941 geborene Gmünder zahlreiche Kolumnen unter der Rubrik „So ebbes“ beigesteuert.

Der Ausflug zum Schauort dieser Ausgabe führt in die Berge, genauer gesagt, nach Weiler in den Bergen. Der Gmünder Ortsteil wartet zum Beispiel mit einem Kirchenbau auf, der bis in die Ära der Staufer zurückreicht. Und auch das kulturelle Leben des etwa 1000 Menschen zählenden Ortes ist bemerkenswert.

Darüber hinaus enthält die Wochenendbeilage zahlreiche Berichte aus dem Vereinsleben und dem kirchlichen Bereich, faszinierende Leserfotos, Interessantes und Wissenswertes sowie viel Rätselspaß.

Die Rems-​Zeitung ist auch digital bei iKiosk erhältlich.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2270 Aufrufe
179 Wörter
400 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 400 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/4/15/beilage-wochenende-das-ewige-wechselspiel-von-sonne-und-wolken/