Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TV Wetzgau: Das Podium ist das Ziel

Archivfoto: Zimmermann

Die Bundesliga-​Kunstturner des TV Schwäbisch Gmünd-​Wetzgau blicken voller Zuversicht auf die an diesem Samstag beginnende neue Saison in der höchsten deutschen Klasse.

Dienstag, 18. April 2023
Alex Vogt
41 Sekunden Lesedauer

Die Bronzemedaille glänzte fast schon golden, als das Kunstturn-​Team des TV Schwäbisch Gmünd-​Wetzgau Ende des vergangenen Jahres den dritten Platz in der Bundesliga feierte.
Trainer Paul Schneider war mehr als zufrieden: „Ein Rang auf dem Podium ist jedes Jahr unser erklärtes Ziel“, sagt er im Hinblick auf die am kommenden Samstag beginnende Saison. Mehr als das ist in einer solch eng und stark besetzten Eliteklasse nicht planbar.
Wichtig für die Gmünder: Alle Wettkämpfe gegen die dicken Brocken der Liga finden in diesem Jahr zuhause statt. So gastiert gleich am Samstag um 17 Uhr die TG Saar in der Gmünder Großsporthalle, gefolgt vom deutschen Vizemeister SC Cottbus eine Woche später.

Mit welchen Athleten der TV Wetzgau in der neuen Bundesliga-​Saison an den Start gehen wird, lesen Sie im Bericht von Ralph F. Wild in der Rems-​Zeitung vom 18. April.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2287 Aufrufe
164 Wörter
365 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 365 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/4/18/tv-wetzgau-das-podium-ist-das-ziel/