Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Abtsgmünd

Untergröningen: Spielplatz-​Bauarbeiten im Verzug

Foto: fa

Der Untergröninger Ortschaftsrat besichtigte die Baustelle für den Mehrgenerationen-​Activity-​Park. Die Fertigstellung verzögert sich. Im Gegenzug gab es eine gute Nachricht: Die Arbeiten für die Teilortsumgehung sollen im kommenden Frühjahr beginnen.

Freitag, 21. April 2023
Benjamin Richter
33 Sekunden Lesedauer

Die erfreulichste Information kam für die Untergröninger Ortschaftsräte so ziemlich am Schluss der Sitzung. Bürgermeister Armin Kiemel gab bekannt, dass er aktuell mit der Straßenbauverwaltung in Ellwangen ein Gespräch geführt habe, um die nächsten Schritte bei der Teilortsumgehung zu erfahren.
Referatsleiter Heiko Engelhard habe ihm mitgeteilt, er gehe davon aus, dass noch vor Ende dieses Jahres die Bauarbeiten für die Teilortsumgehung B19 ausgeschrieben werden und dann im Frühjahr mit dem Baubeginn gerechnet werden könnte.

Warum es beim Bau des Mehrgenerationen-​Activity-​Parks zu Verzögerungen kommt, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 21. April. Auch online ist die ganze Ausgabe im iKiosk erhältlich.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2383 Aufrufe
133 Wörter
368 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 368 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/4/21/untergroeningen-spielplatz-bauarbeiten-im-verzug/