Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Aus dem Bistro wird das Wirtshäusle am Turm

Foto: jtw

Das „Bistro am Turm“ war fester Bestandteil der Gmünder Kneipenszene. Jetzt bleibt zwar die Wirtin, aber sonst wird einiges neu. Das Lokal heißt jetzt „Wirtshäusle am Turm“. Dies ist die Antwort auf veränderte Ansprüche der Gäste.

Mittwoch, 26. April 2023
Thorsten Vaas
27 Sekunden Lesedauer

„Auf gut Schwäbisch: Du muasch an toten Hund oifach a mol begraben“, sagt Siegfried Bürger, der Verpächter des Lokals am Fünfknopfturm. Nun war das Bistro zwar nicht tot, aber es lief auch nicht mehr so, dass Wirtin Irene Bürger jeden Abend zufrieden die Kasse abrechnete. Für Siegfried Bürger, Verpächter und Ehemann in Personalunion, war klar: „Wir müssen etwas ändern.“

Was sie ändern, erfahren Sie in der Rems-​Zeitung — hier im iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

8230 Aufrufe
110 Wörter
388 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 388 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/4/26/aus-dem-bistro-wird-das-wirtshaeusle-am-turm/