Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Silbertriennale International: Eröffnung der Ausstellung in der Ott-​Pauserschen Fabrik

Foto: bb

Am Sonntag eröffnete Oberbrügermeister Richard Arnold die Ausstellung Silbertriennale International in der Ott-​Pauserschen Fabrik. Es ist nicht das erste Mal, dass internationale Silberwarenkunst in dem kleinen Gmünder Museum präsentiert werden.

Montag, 03. April 2023
Sarah Fleischer
31 Sekunden Lesedauer

Die Ausstellung zeigt ausgezeichnete und ausgewählte Arbeiten von 67 Silberschmieden und –schmiedinnen aus aller Welt aus dem Wettbewerb 20. Silbertriennale International. Diese wird seit 1965 von der Gesellschaft für Goldschmiedekunst und dem Deutschen Goldschmiedehaus Hanau ausgerichtet und soll zeitgenössische Silberschmiedekunst fördern.
Die beliebte Ausstellungsreihe ist regelmäßig in der Ott-​Pauserschen Fabrik zu Gast. In diesem Jahr stellt sie eine Ergänzung zur Ausstellung „Timeless Silver“ im Prediger dar.

Aus welcher Region besonders viele Ausstellungsstücke kommen und bis wann sich Interessierte die Ausstellung ansehen können, lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2048 Aufrufe
125 Wörter
382 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 382 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/4/3/silbertriennale-international-eroeffnung-der-ausstellung-in-der-ott-pauserschen-fabrik/