Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

SVG: Auf Augenhöhe mit Spitzenvereinen

Foto: SVG

Bei den Süddeutschen Meisterschaften in Heidelberg haben die Schwimmerinnen und Schwimmer der Leistungsgruppe I des Schwimmvereins Gmünd bestätigt, dass sie mit den deutschen Spitzenvereinen wie der SG Frankfurt und dem SV Nikar Heidelberg gut mithalten können.

Mittwoch, 10. Mai 2023
Alex Vogt
47 Sekunden Lesedauer

Trainer Björn Koch und seine Assistentin Daniela Fuchs registrierten bei den vom SV Nikar Heidelberg hervorragend organisierten Süddeutschen Meisterschaften im 50-​Meter-​Becken des Olympia-​Stützpunktes der Universitätsstadt zufrieden eine respektable Erfolgsbilanz des SV Gmünd: Sieben Gold-​, sechs Silber– und neun Bronzemedaillen in den Jahrgangswertungen, elf Finalteilnahmen in der offenen Wertung mit einmal Silber durch Paula Fuchs sowie zweimal Bronze durch Ida Schneider und Marie Fuchs, dreimal Silber und eine Bronzemedaille in den Staffeln, zwei Vereinsrekorde und zehn Altersklassen-​Vereinsrekorde.
Was für Björn Koch besonders wichtig ist: „Wir haben uns im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Immerhin haben Marie und Paula Fuchs, Kathrin und Heike Stotz, Ida Schneider, Marit Bommers, Jan Klein, Johannes Beyer und voraussichtlich auch Lenny Kientz die Qualifikation für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften vom 23. bis 27. Mai in Berlin geschafft.“

Mehr über die einzelnen Ergebnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des SV Gmünd lesen Sie im SVG-​Bericht in der Rems-​Zeitung vom 11. Mai.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2682 Aufrufe
189 Wörter
376 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 376 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/5/10/svg-auf-augenhoehe-mit-spitzenvereinen/