Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Körperliche Schmerzen ohne medizinische Diagnose — was tun?

Foto: Martin Müller /​pix​e​lio​.de

Migräne, Tinnitus, Magen-​Darm-​Probleme – viele Menschen leiden unter anhaltenden Beschwerden, ohne dass es eine medizinische Diagnose gibt.Was können Betroffene tun?

Donnerstag, 11. Mai 2023
Sarah Fleischer
41 Sekunden Lesedauer

„Das ist bestimmt der Stress!“ – Viele Menschen, die länger unter unklaren körperlichen Beschwerden leiden, bekommen irgendwann von ihrem Umfeld ständig diesen Satz zu hören. Oft haben sie dann schon viele Ärztebesuche hinter sich, hoffen aber immer noch, dass irgendwann etwas gefunden wird. Etwas „Körperliches“ – damit sie endlich eine Erklärung haben für ihr Leiden. Wenn Ärztinnen und Ärzte nichts finden, attestieren sie oft eine „psychosomatische Krankheit“. „Dies ist für viele Menschen die Angstdiagnose Nr. 1, denn jetzt ist scheinbar die Grenze der Schulmedizin erreicht“, schreibt Alexander Kugelstadt, Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie in seinem Buch „Dann ist das wohl psychosomatisch – wenn Körper und Seele SOS senden und Ärzte einfach nichts finden.“

Welchen Einfluss die Psyche auf den Körper hat und wie Betroffene Hilfe finden können, erfahren Sie am Donnerstag auf der Wissens-​Seite der Rems-​Zeitung. Auch digital am iKiosk erhältlich.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2406 Aufrufe
166 Wörter
286 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/5/11/koerperliche-schmerzen-ohne-medizinische-diagnose---was-tun/