Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

FC Mögglingen: Dreigestirn auf der Trainerbank

Fotos: Schoch

Der Fußball-​A-​Ligist FC Stern Mögglingen geht mit Trainer Tuna Tözge ins zweite Jahr und stellt sich noch breiter auf. Hannes Balle wird spielender Co-​Trainer, Sinan Keskin übernimmt die zweite Mannschaft. Drei externe Neuzugänge verstärken den Kader des aktuellen Tabellenzweiten.

Montag, 15. Mai 2023
Alex Vogt
49 Sekunden Lesedauer

Schon vor dem Jahreswechsel haben der FC Stern Mögglingen um Sportvorstand Helmut Pfeifer und Trainer Tuna Tözge die Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit über die laufende Saison hinaus besiegelt.
Zu den großen Konstanten im Team von Tözge zählt Hannes Balle. Der 27-​jährige Defensivstratege, vor dieser Saison aus Bargau zu seinem Heimatverein zurückgekehrt, wird künftig eine Doppelrolle als spielender Co-​Trainer einnehmen.
Bei der zweiten Mögglinger Mannschaft wird Uwe Fuchs seine Trainertätigkeit nach zwei Jahren beenden. In seine Fußstapfen tritt Sinan Keskin. Auch im Alter von 35 Jahren stellte dieser seine Torjägerqualitäten zuletzt wieder unter Beweis, lange anhaltende Knieprobleme zwingen ihn nun zum Aufhören.
Mit Dennis Barth (SV Hussenhofen), Tim Wiedmann (TV Heuchlingen) und Marcel Knödler (SG Bettringen) stehen außerdem bereits drei externe Neuzugänge für die neue Saison fest.

Mehr über die drei neuen Spieler und die künftige Trainerkonstellation beim FC Mögglingen lesen Sie im Bericht von Nico Schoch in der Rems-​Zeitung vom 16. Mai.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3860 Aufrufe
196 Wörter
338 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/5/15/fc-moegglingen-dreigestirn-auf-der-trainerbank/