Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Schuss in Heubach: Polizei gibt Details bekannt

Foto: tv

Durch einen Schuss aus einer Schreckschusswaffe ist am Dienstagabend eine Person in Heubach leicht verletzt worden. Nun gibt die Polizei Details bekannt.

Mittwoch, 24. Mai 2023
Thorsten Vaas
40 Sekunden Lesedauer

Es handelte sich um zwei Männer im Alter von 55 und 42 Jahren. Sie stritten sich kurz nach 20 Uhr in der Friedrichstraße Ecke An der Weberei. Durch einen Schuss aus einer Schreckschusswaffe wurde der 55-​Jährige von dem 42-​Jährigen „zumindest leicht verletzt“, heißt es im Polizeibericht.
Mittlerweile ist bekannt, dass die beiden zuvor zusammen unterwegs waren und Alkohol konsumierten. Letztlich kam es in der Wohnung des 55-​Jährigen aus noch unbekannten Gründen zum Streit, der in eine handfeste Auseinandersetzung mündete. Im Zuge dieser schlugen die beiden teils mit Gegenständen aufeinander ein und der 42-​Jährige schoss. Die Polizei fuhr mit starken Einsatzkräften an und konnte den 42-​Jährigen in Tatortnähe widerstandslos festnehmen. Er wurde im Krankenhaus ärztlich behandelt und bis Mittwochmorgen zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Der 55-​Jährige wurde ebenfalls im Krankenhaus behandelt. Bei beiden wurde aufgrund ihrer Alkoholisierung eine Blutentnahme veranlasst.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5817 Aufrufe
162 Wörter
335 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/5/24/schuss-in-heubach-polizei-gibt-details-bekannt/