Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Der neue Heubacher Mountain-​Bike-​Trail darf bleiben

Zimmermann

Der Heubacher Gemeinderat erklärt sich nachträglich mit der neuen Mountainbikestrecke am Rosenstein einverstanden. Viel Lob für ehrenamtliche Streckenbauer und die Organisatoren von „Bike the Rock“. Doch das Thema sorgte für eine engagierte Debatte im Gemeinderat.

Donnerstag, 25. Mai 2023
Jürgen Widmer
49 Sekunden Lesedauer

Schon in der Bürgerfragestunde vor der Sitzung des Gemeinderats wurde deutlich, was das bestimmende Thema des Abends sein würde: Die neue Mountainbikestrecke am Rosenstein, die hauptsächlich am Nordhang geführt wird. Naturschützer meldeten sich ebenso zu Wort, wie Mountain-​Biker. Bürgermeister Joey Alemazung verwies sie auf den Tagesordnungspunkt 3.
Die neue Strecke wurde notwendig, weil die bisherige Bundesliga-​Strecke auf der Südseite nur noch eingeschränkt nutzbar wäre. Vor allem die Gefährdung durch herabfallende Äste hätte massive Eingriffe notwendig gemacht, um die Sicherheit für Wanderer und Mountainbiker sicherzustellen. Um dies zu vermeiden hatte die Verwaltung in enger Abstimmung mit der Unteren Forst– und Naturschutzbehörde eine adäquate Ersatzstrecke gesucht. Diese wurde dann in erster Linie durch Ehrenamtliche gebaut.
So weit, so gut. Allerdings fühlten sich Teile des Gemeinderats bei diesem Vorgehen nicht ausreichend informiert und hätten gern vorher darüber abgestimmt.

Wie die Ratsmitglieder über den Trail denken und welche Vorteile er aus Sicht von Verwaltung und Forst hat, lesen sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2308 Aufrufe
199 Wörter
365 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 365 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2023/5/25/der-neue-heubacher-mountain-bike-trail-darf-bleiben/