Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Normannia Gmünd kurz vor dem Ziel

Sport

Foto: Zimmermann

Der zweitplatzierte Fußball-​Verbandsligist 1. FC Normannia Gmünd möchte auswärts beim auf Tabellenrang 13 stehenden FV Biberach am Samstag, 15.30 Uhr, die Vizemeisterschaft nun auch faktisch vollends perfekt machen.

Freitag, 26. Mai 2023
Alex Vogt
37 Sekunden Lesedauer

Theoretisch ist die Vizemeisterschaft dem Fußball-​Verbandsligisten Normannia Gmünd noch zu nehmen, doch daran glaubt mittlerweile tatsächlich niemand mehr. Neun Punkte Vorsprung sind es für die Mannschaft von Zlatko Blaskic, dazu ein um 30 Tore besseres Torverhältnis gegenüber dem Dritten Schwäbisch Hall. Die Sektflaschen sind bereits kaltgestellt, dennoch steht am drittletzten Spieltag das Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr) beim FV Biberach auf dem Programm und einen Grund, um abreißen zu lassen, gibt es längst nicht. Es gilt vor allem, die Spannung aufrechtzuerhalten, um entsprechend gerüstet zu sein für die Relegation zur Oberliga am 17. Juni.

Warum Normannia-​Trainer Zlatko Blaskic gegen die Biberacher einen heißen Kampf erwartet, lesen Sie im FCN-​Vorbericht in der Rems-​Zeitung vom 26. Mai.