Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

3:0 gegen Hall — Starke Normannia hat die Relegation zum Greifen nah

Foto: astavi

Mit dem verdienten Heimsieg gegen den Tabellendritten Sportfreunde Schwäbisch Hall bauen die Gmünder ihren Vorsprung auf neun Punkte aus. Fünf Spiele stehen in der Fußball-​Verbandsliga noch im Terminkalender.

Samstag, 06. Mai 2023
Thomas Ringhofer
56 Sekunden Lesedauer

Zlatko Blaskic machte eine klare Ansage: „Wir haben noch fünf Spiele. Das dürfen wir uns nicht mehr nehmen lassen“, so der FCN-​Trainer nach dem nie gefährdeten 3:0 gegen den direkten Verfolger aus Schwäbisch Hall. Er sei sich sicher, sagte er nach dem Schlusspfiff im WWG Sportpark, dass seine Mannschaft in den nächsten ein bis zwei Wochen die Aufstiegsrelegation um die Oberliga unter Dach und Fach bringen werde. Auch für Sportfreunde-​Trainer Thorsten Schift „ist der zweite Platz klar vergeben. Ich wünsche der Normannia in der Relegation viel Erfolg.“

Die Gmünder Zuversicht und der Optimismus kommen nicht von ungefähr. Die letzten drei Partien haben sie hinten die Null gehalten und vorne getroffen. Einmal mehr trug sich Fabian Kianpour in die Torschützenliste ein, als er mit Auge und viel Gefühl schon nach 24 Minuten das 2:0 machte, nachdem er in der Vorwoche den goldenen Treffer zum 1:0-Sieg bei Ehingen-​Süd erzielt hatte.

Wie die gesamten 90 Minuten verliefen und was die Beteiligten danach sagten, lesen Sie in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1467 Aufrufe
227 Wörter
294 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/5/6/30-gegen-hall---starke-normannia-hat-die-relegation-zum-greifen-nah/