Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heuchlingen

Heuchlingen: Bundesverdienstkreuz für Erika Waidmann

Foto: fleisa

Seit über 30 Jahren engagiert sich Erika Waidmann aus Heuchlingen für Hilfsprojekte in Indien, zuerst im Heuchlinger Helferkreis, dann bei Asha. Dafür bekam sie nun das Bundesverdienstkreuz am Bande von Landrat Dr. Joachim Bläse überreicht.

Freitag, 16. Juni 2023
Sarah Fleischer
36 Sekunden Lesedauer

„Das ist eine besondere Auszeichnung, die man nicht alle Tage durchführt – auch nicht als Landrat“, betonte Dr. Joachim Bläse gleich zu Beginn seiner Laudatio.
Anlass dieser Ansprache ist Erika Waidmann. Die gebürtige Fachsenfelderin erhielt am Freitag für ihr jahrzehntelanges Engagement in der Indien-​Hilfe das Verdienstkreuz der Bundesrepublik am Bande. „Das ist eine der höchsten Auszeichnungen, die die Bundesrepublik verleiht“, so Bläse. In seiner Rede warf er ein Licht auf das weitreichende Engagement von Waidmann. Sie sei Gesicht und Motor des Heuchlinger Helferkreises und von Asha, habe in zahlreichen Projekten nachhaltige Entwicklungshilfe geleistet.

Mehr über Waidmann und ihr Engagment lesen Sie in der Samstag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2383 Aufrufe
147 Wörter
257 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/6/16/heuchlingen-bundesverdienstkreuz-fuer-erika-weidmann/