Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Tag der Apotheke macht auf Versorgungsengpässe aufmerksam

Foto: ABDA

Am heutigen 7. Juni findet der „Tag der Apotheke“ statt, diesmal unter dem Motto „Gegen Zukunftsklau“. Gemeinsam mit der hauseigenen Jugendorganisation ABYou plant die ABDA (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) den Start einer „neuartigen Initiative“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Mittwoch, 07. Juni 2023
Franz Graser
45 Sekunden Lesedauer

Eine Woche vor dem bundesweiten Apothekenprotesttag markiert der Tag der Apotheke den Startschuss für die anstehenden Protestmaßnahmen am 14. Juni. Geplant sind kreative Aktionen junger Apothekerinnen und Apotheker, um auf die Herausforderungen der Branche aufmerksam zu machen. Aber auch hier gilt: Alle Apothekerinnen und Apotheker können und sollen sich beteiligen.

Die Aktion „Gegen Zukunftsklau“ wurde von der ABDA (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) gemeinsam mit jungen Apothekerinnen und Apothekern ins Leben gerufen. Die Botschaft lautet: Es kann und darf so nicht weitergehen. Immer weniger Apotheken, Engpässe in der Versorgung und ein zehnjähriger Honorar-​Stillstand sind Probleme, die dringend angegangen werden müssen.

Darüber hinaus weist ABDA-​Präsident Hans-​Peter Hubmann auf die Probleme durch erhöhten Blutdruck hin. Daher gibt es jetzt das Angebot, innerhalb von 15 Minuten einen Blutdruck-​Check in der Apotheke vornehmen zu lassen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Sonderveröffentlichung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2609 Aufrufe
180 Wörter
346 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/6/7/tag-der-apotheke-macht-auf-versorgungsengpaesse-aufmerksam/