Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

DRK-​Pflegeheim in Straßdorf: Das einstige „Sorgenkind“ ist zu 85 Prozent belegt

Fotos: gbr

Die Pflegeeinrichtung im „Haus Kaiserberge“ im Stadtteil Straßdorf ist nicht mehr das „Sorgenkind“ des DRK-​Kreisverbands Schwäbisch Gmünd. Aufgrund der guten Leistungen im Ehren– und Hauptamt gab es bei der Kreisversammlung in der Heubacher Stadthalle ein dickes Lob vom Präsidenten Christian Baron. Viele Mitglieder wurden geehrt.

Samstag, 01. Juli 2023
Gerold Bauer
35 Sekunden Lesedauer

Der DRK-​Ortsverein Heubach war am Freitag Gastgeber für die DRK-​Kreisversammlung. Ortsvorsitzende Ellen Renz begrüßte gemeinsam mit Präsident Christian Baron die vielen Mitglieder und Gäste. Vor den Berichten und Grußworten war für den DRK-​Kreisverband die Versammlung in Heubach eine willkommene Plattform, um Mitglieder für ihre Verdienste und für eine besonders langjährige Treue zu ehren. Vom Ortsverein Iggingen durften sich Klemens Stöckle, Katrin Haas und Bernd Kuhn über die Henry-​Dunant-​Medaille in Silber freuen. Stöckle, der auch Bürgermeister der Gemeinde Iggingen ist, gab an diesem Abend sein Amt als einer der beiden Vizepräsidenten des DRK-​Kreisverbands Schwäbisch Gmünd ab.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3493 Aufrufe
141 Wörter
322 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/7/1/drk-pflegeheim-in-strassdorf-das-einstige-sorgenkind-ist-zu-85-prozent-belegt/