Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Arbeitskreis „Alt-​Gmünd“ löst sich auf

Foto: hs

Dem Arbeitskreis „Alt-​Gmünd“ fehlen nach fast fünf Jahrzehnten zwar nicht das Herzblut und die Aufgaben. Trotzdem wurde von der Mitgliederversammlung die Auflösung des Vereins beschlossen.

Donnerstag, 13. Juli 2023
Sarah Fleischer
31 Sekunden Lesedauer

Sehr traurig, dennoch auch sehr nachvollziehbar: Der Arbeitskreis beziehungsweise Verein „Alt-​Gmünd“ löst sich auf. Damit geht eine Institution verloren, die seit knapp einem halben Jahrhundert Enormes für den Erhalt und die Pflege von zahlreichen historischen Bauwerken und Orten, ja Herzstücken der Stauferstadt geleistet hat.
Vereinsvorsitzender Alfred Duijm und seine engsten Mitstreiter Hermann Hänle und Lothar Sänger beschrieben die Problematik, die zum Schritt der Vereinsauflösung geführt haben.

Was alles auf das Konto des AK Alt-​Gmünd“ geht und was letztendlich Grund für die Auflösung war, erfahren Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung. Auch erhältlich am iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4442 Aufrufe
126 Wörter
312 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/7/13/arbeitskreis-alt-gmuend-loest-sich-auf/