Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten

Erweiterungsbau der Schechinger Feuerwehr eingeweiht

Foto: ws

Der Erweiterungsbau für die Schechinger Feuerwehr war in vielerlei Hinsicht eine „Punktlandung“. Nicht zuletzt bei den Kosten, berichtete Bürgermeister Stefan Jenninger am Samstag, als das Gebäude eröffnet wurde.

Montag, 17. Juli 2023
Sarah Fleischer
33 Sekunden Lesedauer

Acht Monate dauerte der Bau des Erweiterungsbaus für die Schechinger Feuerwehr, 960.000 Euro seien veranschlagt worden, sagte Bürgermeister Stefan Jenninger bei der Einweihung am Samstag, inzwischen sei man zwar bei 1,010 Millionen Euro angelangt.
Die Planung habe bereits 2020 begonnen, als nämlich die Unfallkasse Baden-​Württemberg klar machte, es müsse für Männer und Frauen eigene und getrennte Sanitärbereich geben. Bisher hatten sich die Feuerwehrleute in der Fahrzeughalle umziehen müssen, an deren Stirnseite die Spinden standen. Immer in Gefahr, von einfahrenden Fahrzeugen gerammt zu werden.

Welche Mängel das bisherige Feuerwehrhaus noch ausfwies und woher die Mehrkosten stammen, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2050 Aufrufe
134 Wörter
306 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/7/17/erweiterungsbau-der-schechinger-feuerwehr-eingeweiht/