Gemeinderat Ruppertshofen: Photovoltaik für Pfiffikus

Ruppertshofen

Archiv-Foto: fg

In Ruppertshofen wird fleißig gebaut. Ein neues Gewerbegebiet soll Firmen die Möglichkeit geben, sich in der Gemeinde anzusiedeln. Zudem soll der Kindergarten Pfiffikus künftig seine Strom von einer Photovoltaikanlage bekommen.

Freitag, 21. Juli 2023
Sarah Fleischer
37 Sekunden Lesedauer

In der Sitzung des Gemeinderats stellte Matthias Käser vom Fellbacher Planungsbüro den Vorentwurf zum Bebauungsplan für die Erweiterung des Gewerbegebiets Krebenäcker vor. Bereits 2022 wurde hierfür der Aufstellungsbeschluss für das im Osten der Gemeinde liegende Plangebiet gefasst. Noch stehe man am Anfang des Verfahrens, nun solle auch der Öffentlichkeit und den Behörden die Möglichkeit zu Anregungen oder Stellungnahmen gegeben werden.
Auch am Kindergarten Pfiffikus wird gebaut: Für die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Kindergarten waren diverse Angebote, allerdings mit erheblichen Preisunterschieden von bis zu 152 Prozent eingegangen.
Wie hoch die Kosten dafür letztendlich sind und ob auch andere Gebäude in Ruppertshofen eine Photovoltaikanlage bekommen könnten, lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.