Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Erste Runde des Fußball-​Bezirkspokals steht bevor

Archiv-​Foto: Zimmermann

In der ersten Runde des Bezirkspokals Ostwürttemberg tragen die Teams im Gmünder Raum am Sonntag, 13. August, 21 Begegnungen aus. Dabei hofft so mancher B-​Ligist auf eine Überraschung gegen den zugelosten Vertreter aus Bezirksliga oder Kreisliga A.

Freitag, 11. August 2023
Benjamin Richter
55 Sekunden Lesedauer

Die Losfee hat entschieden, dass von diesen 21 Partien neun Duelle „auf Augenhöhe“ stattfinden werden, also zwischen Teams derselben Spielklasse. In sieben Fällen trifft ein B– auf einen A-​Ligisten, einmal ein A– auf einen Bezirksligisten, und viermal steht das Szenario Kreisliga B gegen Bezirksliga schon ansatzweise unter dem Slogan „David gegen Goliath“.
So kommt zum Beispiel auf den TSV Bartholomä, der in der vergangenen Saison den sechsten Platz in der Kreisliga B, Staffel II, belegte, mit den in die Bezirksliga aufgestiegenen Sportfreunden Lorch ein unangenehmer Gegner zu.
Knifflig wird es auch für den TV Weiler, der mit dem 1. FC Stern Mögglingen einen Ligarivalen aus der abgelaufenen Spielzeit empfängt – mit dem Unterschied, dass sich die Mögglinger als Zweitplatzierte der A-​Liga hinter Lorch ebenso den Bezirksliga-​Aufstieg sicherten, während die Weilermer als 16. den Gang in die Kreisliga B, Staffel I, antreten mussten.

Auf welche weiteren Begegnungen sich Fußballfans in der Region freuen dürfen und wie die hiesigen Teams in der vergangenen Saison im Bezirkspokal Ostwürttemberg abgeschnitten haben, erfahren Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung. Die vollständige Ausgabe gibt es auch digital im iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2872 Aufrufe
221 Wörter
252 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/8/11/erste-runde-des-fussball-bezirkspokals-steht-bevor/