Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Mit dem Ostalbwanderer auf den Spuren der Römer in Aalen

Fotos: Markus Weber/ostalbwanderer.de

Der heutige Wandertipp führt uns zum größten Römerkastell der Region nach Aalen. Zwischen Schillerhöhe und der Innenstadt lag ein Kastell, in dem ein tausendköpfiges Reiterheer stationiert war. Diese Reitertruppe war als schnelle und mobile Einheit eine tragende Säule der römischen Verteidigungslinie. Zu Pferd konnte das römische Heer 40 Kilometer am Tag zurücklegen, es war also auch schnell in Gmünd, wäre dort ein Angriff auf den Limes erfolgt.

Samstag, 26. August 2023
Franz Graser
1 Minute 11 Sekunden Lesedauer

Wir beginnen unsere kleine Wanderung unterhalb des Museums auf dem St. Johann-​Friedhof. Der Friedhof rund um die St. Johannkirche liegt auf dem Gelände des ehemaligen Kastells. Mit mehreren Infotafeln wird die Ausdehnung des Kastells erklärt und oberhalb der Kirche treffen wir auch auf erste Mauerreste der römischen Garnison. Auf dem alten Friedhof sind außerdem viele schöne Grabanlagen zu bewundern.

Nach der Runde über den Friedhof gelangen wir in das Aalener Limesmuseum. Das Museum ist in vier Schwerpunkte gegliedert. Zu Beginn steht die weltgeschichtliche Einordnung des Limes und des Römischen Reichs. Im Bereich „Das römische Aalen“ begegnen uns sieben römische Charaktere, die uns aus ihrem Leben erzählen. Anhand von Schautafeln und Fundstücken wird ihre Geschichte und ihr Leben im Kastell, im Kastelldorf und am Limes erzählt. Schließlich gibt es noch einen Bereich, der den süddeutschen Limes nachvollzieht und die einzelnen Orte entlang des Limes vorstellt.

Nachdem das Museum erkundet ist, wartet der spannendste Teil auf uns, der Römerpark! Auf dem großen Freigelände oberhalb des Museums finden sich die ausgegrabenen Überreste des Kastells. Sie sind lebendig auf vielen Infotafeln beschrieben, ein Teil eines Kasernengebäudes wurde rekonstruiert. Das Limesmuseum in Aalen garantiert einen spannenden Nachmittag für Familien!

Eine detaillierte Beschreibung mit Karte, Höhenprofil, Fotos und weiteren Tipps finden Sie auf ostalb​wan​derer​.de

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5008 Aufrufe
285 Wörter
270 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/8/26/mit-dem-ostalbwanderer-auf-den-spuren-der-roemer-in-aalen/