Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Unfall im Mühlweg 1984: Angehörige suchen Unfallverursacher

Foto: privat

Ahmet Adak starb am 19. Juli 1984 bei einem Autounfall. Er wurde nicht einmal zwei Jahre alt. Nun sucht Ahmets älterer Bruder nach dem Fahrer des Unfallwagens. Doch die Hinweise sind rar.

Freitag, 04. August 2023
Sarah Fleischer
42 Sekunden Lesedauer

Es ist der 19. Juli 1984, kurz nach 18 Uhr. Süleyman Adak spielte mit seinem jüngeren Bruder Ahmet und seiner Schwester vor ihrem Haus im Mühlweg. Adak war damals gerade drei Jahre alt, manche Erinnerungen an diesen Tag sind noch glasklar, andere verblasst.
Was ihm immer im Gedächtnis bleiben wird: Am Ende dieses Tages ist sein kleiner Bruder tot. Gestorben bei einem Autounfall.
Adak selbst sucht seit einiger Zeit nach dem Mann, der damals den Unfallwagen fuhr, auch per Aufruf auf Facebook: „Ich will ihm sagen, dass ihm keiner böse ist. Das war ein schrecklicher Unfall. Ich will Versöhnung.“

Mehr dazu lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung. Wer sich an den Unfall erinnern kann un Hinweise hat, kann sich via Facebook bei Familie Adak melden, oder die Rems-​Zeitung kontaktieren.


14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5598 Aufrufe
169 Wörter
288 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/8/4/unfall-im-muehlweg-1984-angehoerige-suchen-unfallverursacher/