Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Gmünd gegen Göppingen: Zeit fürs Stauferderby

Foto: Astavi

Der 1. FC Normannia Gmünd erwartet den 1. Göppinger SV. Anpfiff im Verfolgerduell im WWG Sportpark ist am Samstag um 14 Uhr. Göppingen zählt zu den etablierten Teams der Oberliga und gilt als Spitzenmannschaft.

Freitag, 15. September 2023
Benjamin Richter
58 Sekunden Lesedauer

In der Fußball-​Oberliga steht bereits der achte Spieltag vor der Tür – und noch immer ist der 1. FC Normannia Gmünd ungeschlagen. Es verwundert also nicht, wenn die Verantwortlichen mit Attributen „hervorragend“ oder „überragend“ um sich schmeißen.
Dennoch ist sich jeder im und rund um den Schwerzer herum bewusst, dass es gilt, die bereits gezeigten Leistungen zu kompensieren, um weiter fleißig Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Denn das wird selbstverständlich das oberste Ziel bleiben.
Mit diesem Fokus, mit dieser Konzentration möchte die Mannschaft auch eines der Topteams ärgern: Am Samstag (14 Uhr) zu Gast sein wird der 1. Göppinger SV.
Nach dem 1:1 bei der TSG Backnang freute man sich nach dem Schlusspfiff zwar über den ergatterten Zähler, doch auch ein wenig Ärger schwang mit. Mal abgesehen vom späten Ausgleichstreffer (87. Minute) und dass es ein Sonntagsschuss aus rund 30 Metern war, der im Winkel einschlug, war man sich auch nach Tagen darüber einig, dass der Freistoß niemals hätte gepfiffen werden dürfen.

Wie die bisherige Saison für den 1. Göppinger SV gelaufen ist und welche personellen Ausfälle Normannia-​Trainer Zlatko Blaskic verschmerzen und kompensieren muss, lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung. Erhältlich ist die ganze Ausgabe auch digital im iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3051 Aufrufe
235 Wörter
221 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/9/15/gmuend-gegen-goeppingen-zeit-fuers-stauferderby/