Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Mountainbiker in Heubach schwer gestürzt — Bergwacht und Hubschrauber im Einsatz

Symbol-​Bild: bw

Bei der Fahrt bergab verlor ein Mountainbiker am Sonntagnachmittag die Kontrolle über sein Rad und zog sich beim Sturz so schwere Verletzungen zu, dass ein Rettungshubschrauber ihn in eine Klinik brachte. Zuvor war er von der Bergwacht aus dem unwegsamen Gelände gerettet worden.

Sonntag, 03. September 2023
Gerold Bauer
34 Sekunden Lesedauer

Am Sonntag gegen 15.45 Uhr, so teilte das Polizeipräsidium Aalen mit, befuhr der 52-​Jährige die Mountainbike-​Strecke bei Heubach. Auf dem „Downhill“-Teil des Trails passierte dann das Unglück. Der Sportler verlor nach einem Sprung die Kontrolle über sein Mountainbike und kam deshalb zu Fall. Obwohl der Radfahrer eine Schutzausrüstung trug, zog er sich bei diesem Sturz schwere Verletzungen zu. Die Bergwacht, die mit vier Einsatzkräften ausgerückt war, brachte den Mann aus dem unwegsamen Gelände dorthin, wo er vom Rettungsdienst versorgt werden konnte. Der Verletzte wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5320 Aufrufe
136 Wörter
257 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/9/3/mountainbiker-in-heubach-schwer-gestuerzt---bergwacht-und-hubschrauber-im-einsatz/