Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Auf Bundesebene: Gmünderin erringt sechsten Platz im Siebenkampf

Foto: LG Staufen

Leona Grimm von der LG Staufen hat zum Saisonabschluss bei den Deutschen Mehrkampf-​Meisterschaften in Hannover nach einer überzeugenden Leistung mit dem sechsten Platz im Siebenkampf geglänzt.

Samstag, 09. September 2023
Benjamin Richter
51 Sekunden Lesedauer

Als baden-​württembergische Meisterin ist Leona Grimm von der LG Staufen ins Erika-​Fisch-​Stadion nach Hannover zu den Deutschen Mehrkampf-​Meisterschaften gereist.
Dort bestätigte sie noch einmal ihre starken Leistungen in dieser Saison und stellte zudem einige neue Bestleistungen auf. Am Ende belegte sie den sechsten Rang und war sichtlich zufrieden mit ihrem Abschneiden.
Nicht nur im Mehrkampf bewies Leona Grimm in diesem Jahr ihr neues Leistungsniveau, bei den baden-​württembergischen Meisterschaften zeigte sie ihr Potenzial und holte sich mit einem starken Siebenkampf die Mehrkampfkrone im Ländle. Nun galt es für die Gmünderin, sich in Hannover gegen die Konkurrenz aus ganz Deutschland zu behaupten.
Mit den 100 Metern Hürden starteten die Mehrkämpferinnen in den ersten Tag, dabei erwischte Grimm aus ihrer Sicht keinen optimalen Lauf. Dennoch blieb die Uhr im Ziel bei 14,42 Sekunden stehen – damit blieb sie nur knapp über ihrer bisherigen Bestleistung.

Welche Leistungen Leona Grimm in den weiteren Disziplinen des Siebenkampfs zeigte und wie ihr persönliches Fazit aus den Meisterschaften in Hannover ausfällt, lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung. Erhältlich ist die komplette Ausgabe auch online im iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2016 Aufrufe
206 Wörter
220 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/9/9/auf-bundesebene-gmuenderin-erringt-sechsten-platz-im-siebenkampf/